Menü Kulturservice Görlitz

Flüsterbogen

Ausstellung in der Galerie Brüderstraße

MYTHOS EUROPA von Antoinette

Handwerkermarkt

Auf dem Untermarkt zeigen am Sonntag, dem 10. September 2017, von 10 bis 18 Uhr, über 30 Handwerker ihre alten Handwerkstechniken und geben gern Auskunft zu ihrer Arbeit. Sie präsentieren Kunstfertigkeiten, alte Handwerkstechniken und Erfahrungen, die unter anderem zum Aufbau und der Einrichtung von Gebäuden notwendig waren. Die Palette reicht dabei vom Ofensetzer, Glasschleifer, Weber, Zinngießer, Bleiverglaser, Schuhmacher, Buchdrucker, Drechsler, Schmied bis hin zu Tischlern und Restaurierungshandwerkern. Angeboten werden ausgewählte Speisen und Getränke: vom frisch gebackenen Brot im Holzofen, frisch geräucherter Wurst und Fisch, einer kräftigen Suppe aus dem Kessel bis hin zu Wein, kalt gepresstem Himbeersaft und Bier serviert im traditionellen Tonkrug aus der Planwagenschenke. Den ganzen Tag unterhalten Musikgruppen das Publikum mit historisierenden Klängen auf einer eigenen Bühne.
Auch die Vorstellung des musikalischen Handwerkes kommt an diesem Tag nicht zu kurz. Dafür sorgen zahlreiche Posaunenchöre aus Görlitz und Umgebung sowie Gesangsvereinigungen, deren wichtigstes Werkzeug die Stimme ist. Traditionelles gibt es vom Oberlausitzer Trachtenverein zu sehen, der auch das tänzerische Können unter Beweis stellen wird. Wir laden Sie also ein, auf Ihrem Rundgang durch die Stadt hier zu verweilen und ein Quäntchen Inspiration zu sammeln bis es dann auf geht in die nächsten ehrwürdigen Denkmäler.

Handwerkermarkt
10.09.2017, 10-18 Uhr, Untermarkt Görlitz

Handwerkermarkt in Bildern