Menü Kulturservice Görlitz

Aktuelles

INFORMATION ZUM HANDWERKERMARKT 2020

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz legte Ende April fest, dass der diesjährige Tag des offenen Denkmals am 13. September 2020 ausschließlich digital stattfindet. Die Vielzahl der Veranstaltungen und die Millionen von Denkmal zu Denkmal wandernden Besucher machen aus dem Tag ein risikoreiches Großevent. Schon ab Juli findet man auf der Webseite der Deutschen Stiftung Denkmalschutz eine Aktionsseite, auf der exklusive Beiträge zu sonst verschlossenen Denkmalen, virtuelle Führungen und spannende Hintergrundinformationen zur Geschichte oder Restaurierungsmaßnahmen mit einem wachsenden Angebot zu entdecken sein werden.

Da der Handwerkermarkt als Rahmenprogramm zum Tag des offenen Denkmals angelegt ist, wird auch die Veranstaltung in diesem Jahr nicht stattfinden.

Wir laden Sie herzlich ein, sich auf die Spuren des Handwerkes in Görlitz zu begeben. Nutzen Sie das digitale Angebot der Deutschen Stiftung Denkmalschutz und merken Sie sich die Objekte vor, die Sie im kommenden Jahr unbedingt vor Ort begehen möchten. Interessante und beeindruckende Objekte gibt es in unserem schönen Görlitz reichlich.

Galerie und Görlitzer Sammlungen für Geschichte und Kultur wieder geöffnet

05.05.2020

Wir freuen uns, dass wir im Zusammenhang mit den beschlossenen Lockerungen der Beschränkungen im öffentlichen Leben wieder unsere Galerie öffnen und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Sie wieder in den Görlitzer Sammlungen für Geschichte und Kultur empfangen dürfen.

Weiterhin steht die Vermeidung der Ansteckung mit dem Coronavirus im Mittelpunkt, daher bitten wir herzlich um Berücksichtigung der Vorschriften zum Schutz unserer Gesundheit:

Aufsteller_Galerie_Covid-19

 

Aktuelle Informationen zum Altstadtfest Görlitz, zum Schlesischen Tippelmarkt zu Görlitz und zu den Literaturtagen an der Neiße

20.04.2020

Liebe Görlitzerinnen, liebe Görlitzer,
liebe Freundinnen und Freunde unserer schönen Stadt,

das Altstadtfest Görlitz kann aufgrund der Corona-Schutz-Verordnung in diesem Jahr nicht stattfinden.
Es gehört zu den wichtigsten gesellschaftspolitischen Veranstaltungen in unserer schönen Europastadt Görlitz-Zgorzelec. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger auf deutscher und polnischer Seite der Neiße engagieren sich in einem hohen Maß für dieses Fest. Viele Unternehmen profitieren von der wirtschaftlichen Kraft dieser Veranstaltung.
In diesen drei Tagen im August feiern wir nicht nur ein Fest. Wir feiern uns als Gemeinschaft mit all ihren Facetten. Aber genau aus diesem Grund gilt es auch in diesem Jahr im Sinne aller auf das „große Treffen“ zu verzichten.

Dennoch wollen wir nicht nur auf die Vorfreude auf das kommende Jahr bauen. Auch in diesem Jahr werden wir einen Weg finden, die Kraft unserer Stadtgesellschaft sichtbar zu machen – seien Sie gespannt!

Weiterhin wird es die Durchführung des beliebten Schlesischen Tippelmarktes in der gewohnten Form leider nicht geben. Wir beschäftigen uns bereits intensiv mit der Frage, ob es eine Möglichkeit gibt nicht ganz auf diesen Markt verzichten zu müssen. Schließlich ist er für die Handwerkerinnen und Handwerker, für das Gastgewerbe und andere wirtschaftliche Bereiche eine wichtige Säule. Grundlage jeder Überlegung ist jedoch der Schutz der Gesundheit der Menschen. Nur ein Konzept, das vor diesem Hintergrund verantwortbar, vertretbar und realisierbar ist, stellt für uns eine Option dar. Sobald wir diesbezüglich neue Erkenntnis haben werden, werden wir Sie darüber informieren.

Die Literaturtage an der Neiße werden um ein Jahr auf den Zeitraum vom 21. bis zum 25. April verschoben.

Bleiben Sie guter Dinge und bleiben Sie vor allem eines: gesund!

Herzliche Grüße
Ihr Team der Görlitzer Kulturservicegesellschaft mbH

#AltstadtfestGörlitz #Tippelmarkt #literaturtageanderneisse